© SWISS-ARTG

Nachrichten-Archiv

Hier ein aktueller Hinweis für Hams aus der Schweiz, die uns an der HAM RADIO besuchen wollen:  Die B31 ist zwischen Stetten und Immenstaad gesperrt (Belagsarbeiten).  Die B31 ist die Hauptstrasse am Nordufer des Bodensee.


www.friedrichshafen.de/unsere-stadt/nachrichten/detail/datum/2012/06/11/b31-zwischen-stetten-und-immenstaad-gesperrt/

Weiterlesen

Auch dieses Jahr ist die SWISS-ARTG mit einem Stand an der HAM RADIO vertreten.  Wie schon in den letzten Jahren, werden wir uns einen Stand mit der USKA teilen.


Ein Themenschwerpunkt wird "Anwendungen mit HAMNET" sein, jetzt wo HAMNET langsam in der Schweiz Realität wird, wollen wir zeigen, wie man mit einfachen Mitteln so ein Netz nutzen könnte, z.B. um eine einfach Steuerung zu realisieren.

Weiterlesen

Seit Samstag, 26. Mai 2012 konnte im HAMNET-Bereich Nordostschweiz (genauer: Abschnitt HB9ZRH Uetliberg – HB9AK Hörnli – HB9KB Kirchberg mit Internet-Gateway) die Anbindung ans Internet freischaltet werden. Gleichzeitig wurde die D-Star Software bei HB9ZRH auf die neue Anbindung umgestellt. Vorgängig hatte Rolf HB9SDB auf dem D-Star Gateway HB9ZRH die neueste Version der G4KLX Software eingespielt. Dieser Upgrade vereinfacht die Anbindung von D-Star ans Internet erheblich und ermöglicht die problemlose Umstellung der Anbindung der D-Star Software via den neuen Internet-Gateway bei HB9KB.

Mit diesen Umstellungen hat nun das HAMNET Nordostschweiz den Nutzungsbetrieb aufgenommen. Ein spezieller Dank für diese Arbeiten geht an Rolf HB9SDB, D-Star Software, Peter HB9PAE, Netzwerk-Konfiguration und Thomas HB9XAR, Support Routing-Protokolle  sowie an die vielen weiteren OM, die ihren Beitrag für den Aufbau und die Inbetriebnahme des HAMNET geleistet haben.

Markus HB9CTB, Sysop SWISS-ARTG Sektion Zürich HB9ZRH

Weiterlesen

Nachdem wir am 29.12.2011 vom BAKOM die Bewilligungen für die geplanten HAMNET-Linkstrecken erhalten haben, konnten wir im Januar 2012 den ersten 5 GHz Link zwischen HB9KB (Kirchberg SG) und HB9AK (Hörnli) über eine Distanz von ca. 9 km in Betrieb nehmen.


Trotz der intensiven Kälteperiode im Februar 2012 waren keine Aussetzer zu beobachten, der Link läuft bisher sehr stabil und ermöglicht uns die Anlagen von HB9AK für Wartungsarbeiten über das Internet zu erreichen.


Ende April konnten wir die 5 GHz HAMNET-Links zwischen HB9AK und HB9ZRH über eine Distanz von 34 km sowie Anschluss an das HAMNET-Netz der Gruppen HB9RF/HB9LU nach Hünenberg (ZG) über eine Distanz von 19.4 km in Betrieb nehmen.


Damit besteht ein durchgehender HAMNET-Link von HB9KB (Kirchberg SG) über HB9AK (Hörnli ZH) - HB9ZRH (Uetliberg ZH) - HB9RF (Hünenberg ZG) zu HB9LU (Sonnenberg LU).

Weiterlesen

Bald ist es soweit: Die SWISS-ARTG Sektion Zürich wird am kommenden Wochenende auf dem Üetliberg (UTO Kulm) unter dem Rufzeichen HB9ZRH ein D-Star Relais in Betrieb nehmen. Die Frequenzwahl fiel auf das 2m-Band, da einerseits die IARU Region 1 vor einem halben Jahr zwei neue Relaiskanäle ausschliesslich für D-Star-Betrieb freigab und andererseits professionelle Hardware für dieses Band zur Verfügung steht. Vorläufig ist ein Probebetrieb ohne Internetanbindung auf dem Frequenzpaar 145.575 MHz (TX) und 144.975 MHz (RX) vorgesehen.

Seit längerer Zeit schon wurden von verschiedenen Seiten her Wünsche geäussert, auch im Grossraum Zürich über ein D-Star Relais zu verfügen. Es ist nun gelungen, in kurzer Zeit ein professionelles Projektteam mit interessierten Funkamateuren aus der Region auf die Beine zu stellen und die Idee rasch voranzutreiben.

Als nächster Schritt wird der Standort UTO-Kulm ins HAMNET (Amateurfunk-Datennetz) eingebunden werden, so dass dann auch eine Verlinkung mit anderen D-Star Repeatern möglich sein wird.

Die UHF-Gruppe, welche an diesem Standort ebenfalls Amateurfunkanlagen betreibt, wurde bei der Planung miteinbezogen, sie begrüsst das Projekt. Der Verein SWISS-ARTG mit seinen insgesamt mehr als 300 Mitgliedern kann seinerseits gewährleisten, dass der Betrieb der Anlagen professionell und zuverlässig aufrecht erhalten wird und dadurch viele Funkamateure in der näheren und weiteren Umgebung von Zürich mit der neuen digitalen Betriebsart hoffentlich positive Erfahrungen sammeln können.

SWISS-ARTG Sektion Zürich
Der Vorstand

Weiterlesen

Seit dem Freitag, 30. Dezember 2011, 10:01 Uhr HBT, ist der APRS-IGATE HB9HAI-5 in Davos online. HB9QS, Stephan Perren, hat schon lange seine Bereitschaft kundgetan und beherbergt jetzt die Station. Es handelt sich um den Prototypen des APRS-IGATE-Demokoffers der SWISS-ARTG, konstruiert und konfiguriert von HB9PAE (s. Anhang). Der Vorstand der SWISS-ARTG hat anlässlich der GV vom 12.11.11 der Ausleihe des Koffers für das Winterhalbjahr zugestimmt.

Der Standort ist im Home-QTH von Stefan in Davos-Platz stationiert.

Damit hat nun der vierte APRS-Digi/-IGATE, nebst Chur, Malanser-Älpli und Parlets-Disentis, den Betrieb in Graubünden aufgenommen.

Weiterlesen

Als grosse Neujahrsüberrachung hat das Bakom am 30. Dezember 2011 diversen eingereichten HAMNET-Links im 5 GHz-Bereich für die primäre Nutzung unter gewissen Bedingungen, die zu erfüllen sind, zugestimmt.

Dies betrifft folgende Projekte:
- HB9AM < > DB0WBD (Lägern - Bonndorf)
- HB9AM < > HB9AM (Lägern - Otelfingen)
- HB9AM < > HB9AK (Lägern - Hörnli)
- HB9AK < > HB9CC (Hörnli - Berg TG)
- HB9AK < > HB9KB (Hörnli - Kirchberg SG)
- HB9AM < > HB9RF (Chestenberg - Hünenberg)
- HB9RF < > HB9LU (Hünenberg - Sonnenberg)
- HB9RF < > HB9RF (Hünenberg - Rigi Scheidegg)

Somit kann mit der Umsetzung und Realiserung begonnen werden.

Weiterlesen

Seit dem 15. November 2011 ist der APRS Digi in Disentis-Parlets ausser Betrieb. Am 29. Dezember 2011 haben Peter, HP9PAE und Dieter, HB9CJD versucht den Digi wieder in Betrieb zu nehmen. Es zeigte sich, dass eine Störung vorlag. Leider mussten die Repraturarbeiten wegen starkem Schneefall abgebrochen werden. Der Digi wurde ausgebaut. Er wird bei nächster Gelegenheit wieder montiert werden.

Weiterlesen

Am Samstag 12. November 2011 fand im Restaurant Traube in Küttigen die 41 Generalversammlung statt. Gegen 50 Personen nahmen an den Vorträgen teil. An der GV selbt fanden sich 41 Mitglieder und 3 Gäste ein.

Weitere Informationen sowie die Präsentationen finden sie hier.

Die 42. Generalversammlung ist auf Samstag, 17. November 2012 geplant.

Weiterlesen

An der Surplus Party, des grössten Flohmarktes der Schweiz für Amateurfunker sind wir am Samstag, 29. Oktober 2011 dabei!

Wie jedes Jahr sind wir mit einem Stand in der Halle präsent. Unsere gelbe Flagge ist kaum übersehbar. Wir freuen uns auf deinen Besuch.

Weiterlesen