© SWISS-ARTG

Gerätekonfiguration

Für die Weiterleitung von Sprache und Daten im D-STAR Netzwerk sind in jedem D-STAR Gerät vier Rufzeichenfelder zu konfigurieren.

  • MyCall Das eigene Rufzeichen
  • MYS (/) Rufzeichenzusatz (optional)
  • URCALL Rufzeichen des Partners oder "CQCQCQ"
  • RPTR1 Rufzeichen des Repeaters
  • RPTR2 Rufzeichen des 2. Repeaters oder Gateways

Die Felder URCALL, RPTR1 und RPTR2 enthalten acht (8) Zeichen, allenfalls Leerzeichen. Mit dem URCALL wird der Partner bestimmt, Zeichen 7 und 8 haben hier eine spezielle Bedeutung:

  • Zeichen 7: Wahl des Modules beim Reflektor
  • Zeichen 8: Befehl:

    • L: Link (Verbinde)
    • U: Unlink (Trenne)
    • I: Info (Statusabfrage)
    • E: Echo 

Beispiel: URCALL "DCS229DL" bedeutet:

  • Protokoll DCS, Reflektor 229, Modul D, verbinde nun.


Weitere Dokumentationen sind in der Rubrik Anleitungen zu finden.